Naturwissenschaftlicher Verein Darmstadt e.V.

gegründet 1880

Beobachtungen von Saharastaub von Joachim Lorenz am 09.04.2024

Veranstaltungen 2024

Vorträge jeweils mittwochs, 18:00 Uhr im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, Friedensplatz 1, Eintritt frei:

☀   Sommerpause   ☀

18.09.2024 Sven Meurs: Naturfotografie vor der Haustür
16.10.2024 Gerhard Lux: Was ist los mit unserem Wetter - Eine Einführung
13.11.2024 Detlev Majewski: Kollege Computer – Chaos, Modelle und Vorhersagbarkeit
11.12.2024 Gerhard Lux: Klima im Wandel - damals, heute und zukünftig

Das weitere Programm für 2024 ist noch in Arbeit. Wir werden es an dieser Stelle jeweils aktuell veröffentlichen. Bitte abonieren Sie auch den Neuigkeitenbrief (Newsletter) um über die Aktivitäten informiert zu sein.
Der Vortragsraum fasst rund 80 Personen. In aller Regel ist das ausreichend. Leider gibt es ab und an Engpässe und Besucher müssen abgewiesen werden. Das ist bedauerlich. Daher kommen Sie bitte zeitig, um noch einen Platz zu bekommen. Einlaß ist um 17:30 Uhr. Das HLMD vergibt an der Hauptkasse kostenlose Tickets für den Zutritt am Vortragstag. Die Vorträge sind öffentlich. Der Eintritt ist frei.



Klönrunde

Dienstag, 04.06.2024, 17:00 - 18:00 Uhr Klönrunde: Regelmäßiges Treffen am ersten und dritten Dienstag des Monats zu aktuellen Themen im Verein und kommenden Aktivitäten. Gäste sind herzlich willkommen. Im Museumscafé im Hessischen Landesmuseum Darmstadt.



Weitere Veranstaltungen

logo
Ausstellung in der Grube Messel: Die Kunst der Evolution bis 12.01.2025
Führungen zur Sonderausstellung (jeweils Freitags um 11:30 Uhr):
14. Juni, 12. Juli, 9. August, 13. September, 11. Oktober, 8. November
Buchungen online hier oder telefonisch unter 06159-717590

logo
07.06.2024 Freitagsführung durch den Botanischen Garten mit dem Imker Reinhard Rodenbeck. Die erste Führung findet um 13 Uhr statt, die zweite Führung um 14:15 Uhr.
Treffpunkt: Infopavillon im Botanischen Garten, Veranstalter: Botanischer Garten der TU Darmstadt
Jahresprogramm 2024 (6 MB)

logo
Interdisziplinäres Kolloquium zur Ausstellung „Wälder. Von der Romantik in die Zukunft“ am 13. und 14. Juni 2024
im Deutschen Romantik-Museum und Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
Am 13. und 14. Juni findet ein begleitendes Kolloquium zur aktuellen Sonderausstellung „Wälder. Von der Romantik in die Zukunft“ statt, die bis zum 11. August 2024 parallel im Deutschen Romantik-Museum, im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt und im Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg zu sehen ist. Das Kolloquium lotet in moderierten Gesprächen mit Beteiligten aus unterschiedlichen Disziplinen und Praxisfeldern Perspektiven auf den vieldeutigen und gefährdeten Naturraum Wald und seine Zukunft aus.Transdisziplinäre Zugänge sind nicht erst in der Gegenwart von hoher Aktualität, sie haben schon die romantische Beschäftigung mit dem Wald geprägt und so neue Sichtweisen auf Mensch-Natur-Verhältnisse eröffnet.
Zum Programm.
Teilnahme kostenlos (exklusive Verpflegung). Anmeldung bis 30. Mai 2024 erbeten über diesen Link.

logo
Darmstädter Exkursionen 1. Halbjahr 2024 c/o Umweltamt Darmstadt

logo
Regionalveranstaltungen in der Universitätsbibliothek ab März 2024 Flyer download (1,5 MB)

logo
Bildungsprogramm der Naturschutzakademie Hessen



Weitere Terminkalender

Veranstaltungskalender der Stadt Darmstadt
Kalender des Hessischen Landesmuseums Darmstadt



Sonstige Hinweise

Interessante Exkursionen u.a. nach Sardinien und an die Jurassic Coast bei Geopark Nordisches Steinreich
Programm 2024
(Online)-Vorträge beim Biosphärenreservat Rhön



Kontakt

Wenn Sie mit dem Verein Kontakt halten wollen, abonnieren Sie unseren Neuigkeitenbrief (Newsletter)  «««
Wir werden Sie über das neue Programm und aktuelle Veranstaltungen informieren.
Kontakt, Fragen, Anregungen jederzeit gerne: 📞 0151 56091849 | 📠 032 221706457 | 📧 info@nwvd.de
Vereinskonto = Spendenkonto IBAN DE67508501500010003326
Eintragung im Vereinsregister beim Amtsgericht Darmstadt, Registernummer: 8 VR 1044



Die Seite nutzt keine Cookies.











Es gibt nur einen Zähler, der aber ohne Cookies auskommt: Besucherzähler Homepage
Shakespeare/Rückert/NN: Die durch Irrtum zur Wahrheit reisen, Das sind die Weisen. Die beim Irrtum beharren, Das sind die Narren.
Stegner: Lieber vertraue ich Wissenschaftlern, die sich auch mal irren, als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler.